4.4.2018 Probe in der Post
Geschrieben von: Klaus   

"Schlager für Fortgeschrittene" hieß dereinst eine bemerkenswerte Radiosendung und in diesem Sinne treffen wir uns, wobei die Schlager eher der Volksmusik zuzuordnen sind und der Fortschritt sich vor allem auf das Alter bezieht. Gerhard, im Rausche unzähliger Geburtstagsfeiern geeicht und Philipp, ohnehin nie ein Kind von Traurigkeit, gaukeln Engagement vor, doch wir anderen wissen, was an diesem Abend für die Beiden im Vordergrund steht ... sie haben an diesem Abend mit ihren Wildsängern eine sprichwörtliche "Schweinerei" bei Mizzi Kuglitsch in Hohenthurn terminisiert. Die von mir an sich sehr geschätzten Orgien beim Schußmann erfordern, um sie ohne bleibende Schäden zu bewältigen, eine tagelange Kasteiung im Vorfeld. Um sie, vor allem nach den Osterfeiertagen, zu bewältigen, muß man über Magensäfte und Bauchspeicheldrüsenfunktionen verfügen, die nur bei Löwen der Serengeti beschrieben sind. Eigentlich machte ich mir medizinisch begründet echte Sorgen um meine Freunde, doch ein Anruf in späteren Abendstunden brachte Gewissheit ... die Wildsänger hatten das Essen überlebt und sangen wieder!