Konzert - Samstag 14.Juni 2014
Geschrieben von: Hohenwarter Gerhard   

alt


 
16.5.2014 Konzert in Arnoldstein
Geschrieben von: Klaus   

Im gut gefüllten Kulturhaus starten wir pünktlich um 20 Uhr die Benefizveranstaltung zum Ankauf einer neuen Kirchenorgel für die Kirche St. Lambert zu Arnoldstein. Wie immer hat unser Behaupter Franz für ein äußerst abwechslungsreiches Programm gesorgt und dem Anlass entsprechend beginnen wir zu neunt  mit geistlichen Liedern, die u.a. aus der Feder von Tschaikowskij, Thomas Koschat und Bepi De Marzi stammen.

alt

In ihrem ersten Auftritt machten die dezimierten Oisterniger aber gleich klar, daß an diesem Abend auch Swing angesagt ist und starteten, dezent unterstützt von Tonc Feinig, mit echt lässigen und einfach cool vorgetragenen Gospels. Natürlich ging das Fundament des zweiten Basses ab, man muß die Burschen ob des Ausfalls von Christof, der ja auch der Leiter des Quintetts ist aber bewundern ... sie legten sich kräftigst ins Zeug und liehen unseren Gerald nur für vier Vorträge aus, den Rest des Abends bestritten sie unerschütterlich und entschlossen zu viert!

Tonc Feinig ist ein Künstler, der nicht nur dezent und mit viel Einfühlungsvermögen die Sänger begleitet, sondern zum geeigneten Zeitpunkt alle Register ziehen kann. Seine Solonummern waren wirklich mitreißend und faszinierend, ob Jazz, Blues oder Volkslied, er zeigte auf, welch' umfassendes Repertoire er beherrscht und sorgte nicht nur für große Augen, sondern auch abstehende Ohren.

alt

Anhand des Applauses dürften aber auch die alten Gailtaler an diesem Abend recht gut disponiert gewesen sein. Bei derartigen Veranstaltungen wächst einfach eine wohl freunschaftliche, aber dennoch etwas im Raum stehende Herausforderung, sich mit der neuen Generation musikalisch zu messen. Wir schätzen uns gegenseitig außerordentlich und haben im Verlaufe der Probenarbeit sicher voneinander gelernt.

Auf jeden Fall sollte das Konzert nicht der einzige Auftritt in dieser Form gewesen sein, das wäre schon auf Grund der aufwendigen Vorbereitung und Arbeiten  jammerschade! Auch Christof muß beim nächsten Mal unbedingt dabei sein, diesmal darbte er zu Hause ans Bett gefesselt dahin und konnte unsere Darbietungen nur via I-Phone und Telefonaten mit seiner Liebsten mitverfolgen.


 
14.5.2014 Probe in der Post
Geschrieben von: Klaus   

Die Generalprobe findet leider nur im Nonett statt, Christof leidet unter einer hartnäckigen Verkühlung und fällt für des Konzert wahrscheinlich aus. Traurig aber wahr, wir hatten aber im Vorfeld beschlossen, auch beim Ausfall eines Sängers zu konzertieren, zu viel der Proben und Arbeiten im Vorfeld wäre umsonst gewesen!

Es läuft alles recht rund, Gerald wird Christof bei einigen Liedern im "Quatrett Oisternig" vertreten und sicher das Beste daraus machen ... keiner singt derzeit soviel wie er, zusätzlich zu unserem Programm hilft er als musikalischer Schwarzarbeiter beim A Capella Chor Villach aus, singt mit Franz im gemischten Quartett und ich bin mir nicht sicher, ob er sonst noch irgendwo aushilft?!

 
7.5.2014 Probe in der Post
Geschrieben von: Napokoj Klaus   

Diesmal vollzählig und eifrig bei der Sache präsentieren sich die junge, intellektuelle Orchideenzucht in Form des Quintetts Oisternig und der alte, geistige Schrebergarten namens 5 Gailtaler, um für den in Bälde zu präsentierenden "Crossover" zu üben. Drüben die feschen Burschen mit absolutem Gehör, hüben die ergrauten Pensionisten mit routinierter Schwerhörigkeit, kurzum eine gewagte Fusion, die aber anscheinend doch recht gut klingt.

Nachdem wir die gemeinsam gesungenen Lieder geprobt haben, ziehen sich die Formationen in getrennte Kammern zurück, um die Einzelvorträge auszuarbeiten. Man trifft sich nach getaner Arbeit wieder an der Theke, um noch ein wenig Nachlese mit Bierbegleitung zu betreiben. Auch diesmal erfolgt eine relativ zeitige Verabschiedung von 60 % des Dezetts und nur noch 4, die schon am 16.4. für Furore gesorgt hatten, bleiben wieder einmal etwas länger an der Bar. Diesmal erfolgte aber ein regulärer Heimtransport ohne indizierten Support durch das GO MOBIL .... GO tt sei Dank!

 
« StartZurück31323334353637383940WeiterEnde »

Seite 37 von 40