14.11.2014 Auftritt in Feistritz/ Drau
Geschrieben von: Klaus   

Der Carinthia Chor hat uns eingeladen ein Konzert im Gemeinschaftshaus in Feistritz Drau mitzugestalten. Das Motto des Abends lautete "Begegnung mit Lied" und stimmgewaltig begannen die Mannen um Chorleiter Bernhard Zlanabitnig, den vollgefüllten Saal einzunehmen. Das Repertoire der Männer ist wirklich allumfassend, für uns war es auch sehr angenehm, daß Peter Elwitschger prägnant und humorvoll durch das Programm führte.

Nach längerer Zeit konnten wir wieder einmal unsere lieben Damen vom Kärntner Viergesang, Burgi Leeb und Alexandra Gröning, herzlichst begrüssen. Natürlich schüttelten wir auch ihren Mitsängern, Norbert Löcker und Peter Gröning, die Hände. Dieses klangvolle und attraktive Quartett zählt nun schon fast 15 Jahren zu einem fixen und wertvollen Bestandteil der Kärntner Kleingruppenszene.

alt

Dies hoffe ich, auch von den 5 Gailtalern behaupten zu können, die ja schon etwas länger versuchen, immer wieder die Szene zu beleben. Wir passten, so denke ich, mit unseren Vorträgen ganz gut zum sichtlich gelungenem Konzertabend. Nach zwei stimmigen, gemeinschaftlich gesungenen Liedern konnten wir uns gelöst dem ausgiebigen, postkonzertanten Treiben widmen. Unter anderem brachten wir Philipps geliebter Frau, Waltraud, ein Geburtstagsständchen und erst gen' Mitternacht konnten wir uns von der geselligen Nachlese lösen.

 
12.11.2014 Probe in der Post
Geschrieben von: Klaus   

Eine kurze, nahezu entspannende Probe muß nach den vielen Zusammenkünfte in der letzten Zeit reichen, um für die kommenden Auftritte gewappnet zu sein. Ich erzähle vom traditionellen Ripperlessen bei Mizzi und Franz Kuglitsch in Hohenthurn, welches ich am Vorabend genießen konnte. Mit großen Augen speicheln sich Gerhard und Philipp ein und machen sich auf den Weg .... vielleicht ist doch etwas übrig geblieben?!

 
24.10.2014 Konzert in Bad St. Leonhard
Geschrieben von: Klaus   

Zu den größten Herausforderungen zählt zweifellos die Gestaltung eines Abends in Form eines Soloauftrittes. Diese Übung includiert ja nicht nur an die 30 Lieder unterschiedlichster Provenienz und Stilrichtungen, sondern auch gut vorbereitete Conferencen höchst konzentrierter Sänger.

Der Lions Club Bad St. Leonhard - Obdach bot uns wieder einmal die Gelegenheit, in Form eines Benefizkonzertes alle Register zu ziehen und Rechenschaft über die doch zahlreichen Auftritte und Proben der letzten Zeit abzulegen.

Franz hatte, wie immer, ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das wir an diesem Abend anscheinend fehlerarm, gut disponiert und sehr launig präsentieren durften. Der Blick in das aufmerksame Publikum spiegelte zu jeder Zeit unsere subjektiv als sehr ansprechend empfundene Leistung wider, keine erstarrten Mienen oder ungläubige Gesichter trübten unsere Stimmung, sondern nur wohlwollendes Kopfnicken und anerkennende Blicke machten das Singen einfach leicht und selbstverständlich. Eine Besucherin meinte nach dem Konzert, wir hätten mit dem Publikum wie auf Geigen gespielt, aber dies schien mir trotz steter Wonne und Freude schon ein wenig übertrieben, sollte aber Ausdruck eines wirklich gelungenen Abends gewesen sein.

Eine schöne Nachlese mit dem kärnterisch - steirischen Publikum beendete unsere eindrucksvolle Reise ins Lavanttal, diesmal stellte ich die erschöpften Mitsänger einige Zeit nach Mitternacht an die Ausgangspunkte unserer Reise zu.

 
22.10. 2014 Probe in der Post
Geschrieben von: Klaus   

Derzeit ist nur der Kontakt mit Ehefrau und Jagdhund inniger als der mit den Gesangskumpanen. Nachdem am Freitag ein "Solokonzert" im Lavanttal ansteht, war aber ein neuerliches Update erforderlich!

 
« StartZurück31323334353637383940WeiterEnde »

Seite 33 von 40